Teutonia

Singen macht Spaß, Singen tut gut, ja, Singen macht munter und Singen macht Mut

Aktivitäten im Jahr 2006

Dieses Jahr stand ganz im Zeichen des Festkonzertes zum 170-jährigen Vereinsjubiläum. Es lagen noch 41 Chorproben und 10 Zusatzproben sowie 3 gemeinsame Proben mit dem Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr vor uns. 

Am 11. März war die Generalversammlung, die mit der Wahl des alten und wiedergewählten Vorstandes begann. 

Am 02. Juli beim Patronatsfest der Peter-Paul-Garde schritt der 1. Vorsitzende der Teutonia zusammen mit Major Speier und Adjutant Reimund Schermuly die Front der Garde vor der Kulisse des Rathauses ab. Diese Ehre wurde ihm anlässlich des 170jährigen Bestehens erteilt. 

In den Sommerferien am 04. August starteten zwei Busse nach Brixen in Südtirol. Es stand wieder ein abwechslungsreiches Fahrtenprogramm auf dem Plan. Bei herrlichem Wetter erlebten die Teutonen unvergessliche Tage in Bozen, Meran und in den Dolomiten.

 

Am 27. Augustwaren wir musikalische Teilnehmer beim Brunnenfest des Tennisclubs.

Am 10. September hatten diverse Teutonen Kirmesdienst, um den Sportverein, als diesjähriger Ausrichter, zu unterstützen. 

Am 07. Oktober waren wir Teilnehmer eines Konzertes in Seelbach. 

“Foto-Shooting” hieß dann der nächste Termin für die Teutonen und dem Frauenchor am 15. Oktober vor der König-Konrad-Halle. Zum Vereinsjubiläum wurden Bilder des Frauenchores, des Männerchores sowie ein gemeinsames Bild “geschossen”. Fotograf Schmengler aus Diez hatte viel Geduld mit uns, so dass glanzvolle Bilder entstanden.


Dann war es endlich soweit; der Höhepunkt des Jahres: 

Am 28. Oktober begann das Jubiläumskonzert vor ausverkaufter König-Konrad-Halle. Ein vielseitiges und schwungvolles Programm mit heiteren und beschwingten Melodien aus Oper, Operette, Musicals und Filmmusik wurde den gespannten Zuhörern geboten. Und unser Frauenchor war hervorragend in Form und die Stimmung und Leidenschaft schwappte auch auf den Männerchor über. Als zum Schluss - mit einer Parade der Peter-Paul-Garde in Uniform - der “Deutschmeister Regimentsmarsch” mit dem Orchester gesungen wurde, wurde unser Konzert und unsere Arbeit mit stehenden Ovationen gefeiert. 

Nach dem Konzert war der Beschluss der Frauen gefasst: “Wir machen weiter”. So sangen 13 Frauen im Sopran und 24 Frauen im Alt. 

Am 18. November hatte uns der Partnerschaftsverein Villmar-Grulich zur akademischen Feier eingeladen und am 03. Dezember sangen wir anlässlich des Villmarer Weihnachtsmarktes. 

Die letzte Chorprobe fand am 13. Dezember statt und am 16. Dezember begingen wir unsere traditionelle Weihnachtsfeier mit unseren Frauen - diesmal in der König-Konrad-Halle. 


zurück zu Historisch


zum Vereinsjahr 2007